Aviation People: Lacramioara Preda - Kabinenbesatzung

Eine neue Woche haben wir Geschichten mit "People in Aviation". Im heutigen Interview können Sie die Geschichte von Lăcrămioara Preda, Kabinenpersonal bei Blue Air, erfahren.

0 1.032

Wir setzen die Interviewreihe mit "People in Aviation" fort. Ich habe kürzlich mit Lăcrămioarei Preda, Kabinenpersonal einer großen rumänischen Fluggesellschaft, gesprochen. Er hat über 700 Stunden im Blue Air und liebt, was er tut. Aber Sie können mehr im Interview unten lesen.

Hat sich Ihr Flug in den letzten 3 Jahren um mehr als 3 Stunden verspätet oder wurde Ihr Flug annulliert? Beantragen Sie JETZT einen Rechtsschaden bis zu € 600!

Lacramioara Preda - Kabinenbesatzung

Uniform-Lilie-teach

AirHelp erhält eine Entschädigung

Machen wir uns bekannt! Sprechen wir mit?

Gut! Mein Name ist Lacramioara und ich bin Flugbegleiterin.

Woher kommt deine Leidenschaft für die Luftfahrt und wie hast du dich entschieden, in das Feld einzusteigen?

Obwohl ich nicht davon geträumt habe, diesen Bereich zu betreten, war es immer ein Vergnügen, am Flughafen zu sein. Es schien mir alles faszinierend, was sich dort abspielte, mit den Leuten vom Check-in, der Sicherheit und nicht zuletzt den Flugbesatzungen, die ich mit all ihrer Bewunderung verfolgte, weil sie Eleganz, Professionalität und Sicherheit ausstrahlten.

Lilie-teach 2

Die Entscheidung, in die Luftfahrt einzusteigen, fiel in der 10. Klasse. Wie bei den meisten 16-18-Teenagern wissen einige, was sie im Leben tun wollen, andere sind noch unentschlossen.

Ich habe mich nicht gefunden. Eines Abends, als ich über verschiedene Themen sprach, die meine Zukunft beeinflusst haben könnten, erhielt ich von meiner Tante den Vorschlag, eine Flugschule zu besuchen.

Sie sagte mir, dass dieser Job aufgrund meiner Leidenschaft für das Fliegen und Flugzeuge großartig für mich sein würde. Jetzt mache ich das, was ich liebe!

Was macht Ihre Arbeit aus und wie viel Bewerber sind sie?

Diese Arbeit erfordert viel Geduld und Ruhe. Und natürlich sind Kommunikation und Teamwork für jeden Flug unerlässlich. Wir sind eine Crew und jeder spielt eine wichtige und klar definierte Rolle im Flugzeug. Am Ende sind wir im Flugzeug, um die Sicherheit und den Komfort der Passagiere zu gewährleisten.

Lilie-teach 1

Es ist eine schöne Arbeit, aber anspruchsvoll. Wir müssen vorsichtig sein und alles überwachen, was im Flugzeug passiert. Wir kümmern uns sowohl um die Passagiere als auch um die gesamte Kabine, um unangenehme Situationen während des Fluges zu vermeiden.

Was war Ihre bisherige berufliche Laufbahn? Können Sie uns etwas über Luftfahrtjobs erzählen?

Nachdem ich die High School beendet hatte, bestand mein nächster Schritt darin, eine Flugschule zu besuchen. Was ist passiert? Nach den Prüfungen der rumänischen Zivilluftfahrtbehörde habe ich auch die Bescheinigung eines Flugbegleiters erhalten.

In diesem Moment sind sie Kabinenpersonal in Begleitung von Blue Air, und meine gesammelten Erfahrungen lassen sich in der 700 von Flugstunden ablesen, die sich über ein Jahr angesammelt haben.

Ich weiß, dass Sie keinen festen Zeitplan haben. Wie teilen Sie sich Arbeit, Privatleben und Familienleben auf?

Es gibt wirklich kein festes Programm. Bei diesem Programm sitzt man nicht am Sonntagabend und denkt darüber nach: "Morgen sind Monate, und ich muss morgens bei 7 aufwachen, um 8 / 12-Stunden bei der Arbeit zu bleiben." Es gibt keine Routine.

Es ist ein leichtes Programm, mit dem ich Zeit für mich selbst sparen, mich ausruhen, aber auch mit meiner Familie nach Hause gehen kann. Der Sommer ist in der Hauptsaison ein anspruchsvolleres Programm, da sich die Flüge fast verdoppeln. In den wenigen Augenblicken, in denen ich nicht fliege, ruhe ich mich aus.

Was sind Ihre beruflichen Pläne für die Zukunft? Möchten Sie in der Luftfahrt bleiben oder einen anderen Job ausüben?

Die Luftfahrt ist für mich das schönste "Laster". Von dem Moment an, als ich in dieser Gegend "geschmeckt" habe, wurde ich süchtig und ich sehe mich nicht mehr dabei.

Ich liebe, was ich tue, und mein Plan für die Zukunft ist natürlich die Luftfahrt. Ich möchte so viel wie möglich fliegen, Zeit um Erfahrungen zu sammeln, die ich mit meinen Enkelkindern verbinde :). Der nächste Schritt besteht darin, ein leitender Flugbegleiter zu werden, und in Zukunft, warum nicht, ein Ausbilder.

Ich vermute, dass es in Ihrem Beruf keine eintönigen Tage gibt. Können Sie uns sagen, wie ein Arbeitstag verläuft? Hatten Sie Höhen und Tiefen, angenehme und weniger angenehme Situationen?

Jeder Tag ist zur gleichen Zeit anders und besonders. Sie fliegen immer mit einer anderen Besatzung, in einer anderen Konfiguration und es gibt immer andere Passagiere.

Ich gehe immer mit dem positiven Gedanken von zu Hause weg: "Heute werde ich einen weiteren schönen Tag haben und mit einem Lächeln auf den Lippen zur Arbeit gehen, und der Flug wird ruhig und ohne Probleme sein."

Natürlich kann nicht immer alles rosa sein, da die Luftfahrt ein unberechenbarer Bereich ist. Ich kann mich aber als Glückspilz bezeichnen, denn auf meinen Flügen bin ich nur auf leichte Turbulenzen gestoßen.

Welchen Rat haben Sie für diejenigen, die eine Karriere in der Luftfahrt anstreben?

Zuallererst, sehr informiert zu sein über was Luftfahrt bedeutet und was es beinhaltet. Es ist keine einfache Domäne, aber außergewöhnlich schön! Jede Straße ist schwierig, aber nicht unmöglich.

Lassen Sie sie Seele und Leidenschaft in das stecken, was sie tun, und mit Geduld und Ehrgeiz werden sie dahin gelangen, wo sie wollen. Ich wünsche allen viel Erfolg und hoffe, Sie bald im blauen Himmel zwischen den flauschigen Wolken zu sehen.

Vielen Dank, Lăcrămioara! Klarer Himmel und reibungslose Flüge!

Lassen Sie eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Chinesische Tradition)EnglischFranzösischDeutschItalianPortugiesischRumänischRussischSpanischTürkisch